Julia Hamburg Sprecherin für Bildung, Queerpolitik,
Antifaschismus, Gedenkstätten

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Landtag Niedersachsen

Ich engagiere mich politisch, um allen Menschen die Teilhabe an unserer Gesellschaft zu ermöglichen. Deshalb setze ich mich für mehr Demokratie und Gerechtigkeit in unserer Gesellschaft ein. Mit meiner politischen Arbeit streite ich für solidarisches Miteinander und gegen jede Form von Diskriminierung und Ausgrenzung.

Presse

Pressemeldung Nr. 142 vom

Scheindebatte um Laufbahnempfehlungen Julia Willie Hamburg: Debatte muss sich um Entlastung der Grundschullehrer drehen

„Die Grundschulen wollen Kinder nicht zu früh einsortieren und Bildungswege offen halten – die Debatte muss sich um Entlastung der Grundschullehrkräfte drehen und nicht um rückwärtsgewandte Bildungspolitik.“

Pressemeldung Nr. 139 vom

Schwere Vorwürfe gegen Berufsschullehrer Julia Willie Hamburg: Es ist unsere Pflicht, Schülerinnen und Schüler zu schützen

„Wir erwarten von der Landesschulbehörde und dem Kultusministerium umgehend Aufklärung. Wenn sich das berichtete Verhalten der Lehrkraft so bestätigt und die Schulleitungsebene diese Vorgänge trotz Meldungen gedeckt hat, dann muss das weitreichende Konsequenzen haben.“

Regionales Beratungs- und Unterstützungszentrum für die inklusive Schule kommt Julia Willie Hamburg: Unterstützung für die Inklusive Schule im Landkreis Goslar

Die grüne Landtagsabgeordnete Julia Willie Hamburg begrüßt die Ankündigung der Landesregierung, zum kommenden Schuljahr im Landkreis Goslar ein Regionales Beratungs- und Unterstützungszentren Inklusive Schule (RZI) einzurichten. „Wir bekennen uns klar zur Umsetzung der...

Regionales Beratungs- und Unterstützungszentrum für die inklusive Schule kommt Julia Willie Hamburg: Unterstützung für die Inklusive Schule im Landkreis Göttingen

Die grüne Landtagsabgeordnete Julia Willie Hamburg begrüßt die Ankündigung der Landesregierung, zum kommenden Schuljahr im Landkreis Göttingen ein Regionales Beratungs- und Unterstützungszentren Inklusive Schule (RZI) einzurichten. „Wir bekennen uns klar zur Umsetzung...

Regionales Beratungs- und Unterstützungszentrum für die inklusive Schule kommt Julia Willie Hamburg: Unterstützung für die Inklusive Schule im Landkreis Northeim

Die grüne Landtagsabgeordnete Julia Willie Hamburg begrüßt die Ankündigung der Landesregierung, zum kommenden Schuljahr im Landkreis Northeim ein Regionales Beratungs- und Unterstützungszentren Inklusive Schule (RZI) einzurichten. „Wir bekennen uns klar zur Umsetzung...

Naturwald Gipskarst Walkenried in Osterode wird ausgeweitet Landtagsabgeordnete Julia Willie Hamburg: Wilde Wälder sind wichtige Bedingung für den Artenschutz

Die Niedersächsische Landesregierung hat heute die Ausweitung der Naturwaldgebiete in Niedersachsen beschlossen. Dazu gehört auch Gipskarst Walkenried in Osterode. Statt bisher 23 Hektar sollen sich hier künftig 51 Hektar Wald natürlich entwickeln können.

Naturwälder Lewer Berg und Harly in Goslar werden ausgeweitet Landtagsabgeordnete Julia Willie Hamburg: Wilde Wälder sind wichtige Bedingung für den Artenschutz

Die Niedersächsische Landesregierung hat heute die Ausweitung der Naturwaldgebiete in Niedersachsen beschlossen. Dazu gehört auch die Waldgebiete Lewer Berg und Harly in Goslar. Statt bisher 19 Hektar sollen sich hier künftig 136 Hektar Wald natürlich entwickeln können.

Naturwälder Greener Wald, Solling und Sollingen-Birkenberg in Northeim werden ausgeweitet Landtagsabgeordnete Julia Willie Hamburg: Wilde Wälder sind wichtige Bedingung für den Artenschutz

Die Niedersächsische Landesregierung hat heute die Ausweitung der Naturwaldgebiete in Niedersachsen beschlossen. Dazu gehört auch die Waldgebiete Greener Wald, Solling und Sollingen-Birkenberg in Northeim. Statt bisher 302 Hektar sollen sich hier künftig insgesamt 514...

Rot-Grün setzt sich durch - Aufhebung der Baugenehmigungspflicht für Hühnermobile kommt Abgeordnete Julia Hamburg: Nur die CDU will bürokratische Hürden für Freiland-Geflügelhaltung erhalten

Am Mittwoch (20. September 2017) hat Rot-Grün die für die novellierte Niedersächsische Bauordnung vorgesehene Aufhebung der Baugenehmigungspflicht von Hühnermobilen verabschiedet, mit einem Änderungsantrag konnte sich rot-grün für die Aufhebung der...

Im Landtag

Kleine schriftliche Anfrage mit Antwort Islamfeindliche Übergriffe in Niedersachsen

Islamfeindliche Anschläge oder Angriffe auf Moscheen (oder in Bau oder Planung befindliche Moscheen) und andere islamische Einrichtungen in Deutschland sind bundesweit leider immer wieder an der Tagesordnung. In der Vergangenheit kam es auch in Niedersachsen immer...

Kleine schriftliche Anfrage mit Antwort Rechte Straftaten in Niedersachsen im zweiten Quartal 2017

In der Nacht auf den 4. Mai 2017 wurden zahlreiche Gedenktafeln an der KZ-Gedenkstätte Schillerstraße in Braunschweig u. a. mit dem Wort „Lüge“ beschmiert. Am 7. Juni 2017 soll ein wegen Körperverletzung vorbestrafter Mann aus der rechten Szene drei Personen in...

Kleine schriftliche Anfrage mit Antwort Rechte Straftaten in Niedersachsen im ersten Quartal 2017

Ende Februar hat die Polizei in Göttingen eine Razzia gegen Unterstützerinnen und Unterstützer des Freundeskreises Thüringen/Niedersachsen durchgeführt. Gegen einige von ihnen wird wegen der Bildung einer bewaffneten Gruppe ermittelt.

Kleine schriftliche Anfrage mit Antwort Mit Haftbefehl gesuchte Neonazis in Niedersachsen

Die Entwicklung der Zahl der rechten Straftaten hat im Jahr 2016 einen vorläufigen Höhepunkt erreicht. In der Öffentlichkeit sind rechte Gruppierungen weiterhin sichtbar und versuchen, mit Versammlungen, z. B. in Südniedersachsen durch den Freundeskreis...

Kleine schriftliche Anfrage mit Antwort Welche Rolle spielt der Hof von J. Nahtz für die niedersächsische rechte Szene?

Seit 25 Jahren finden in Eschede (Landkreis Celle) auf dem Hof des NPD-Mitglieds Joachim Nahtz regelmäßig Nazitreffen statt. Diese Veranstaltungen sind bekannt dafür, dass dort neben sogenannter „Brauchtumspflege“ politische Agitation betrieben wird.