Aktuelles
© Julia Hamburg

Julia in der Presse

Pressemitteilungen

Pressemeldung Nr. 16 vom

Corona-Virus Grüne: Parlament in Maßnahmen gegen Corona-Krise schnell enger einbinden – Schon jetzt über die akute Krise hinausdenken

„Wir erleben angesichts der Corona-Krise die härtesten Einschnitte in den Alltag und haben sehr große Herausforderungen zu bewältigen.“

Pressemeldung Nr. 15 vom

Fraktionsvorstand Julia Willie Hamburg neue Vorsitzende der Grünen im Landtag – Übrige Vorstandsmitglieder im Amt bestätigt

Julia Willie Hamburg ist neue Vorsitzende der Grünen-Fraktion im Landtag. Die Grünen-Fraktion wählte die 33-Jährige am Dienstag (17. März) zur Nachfolgerin von Anja Piel, die in Kürze in den Geschäftsführenden Bundesvorstand des DGB wechselt.

Statement Grüne: Einschnitte wegen Corona-Virus sind richtig – Aber Regierung muss bereits jetzt über die akute Krise hinausdenken

„Die landesweiten Schließungen der Kitas, Schulen, Hochschulen und kulturellen Einrichtungen kann die Verbreitung des Corona-Virus verlangsamen.“

Statement Julia Willie Hamburg: Folgen von Schulschließungen müssen mitgedacht werden

„Gesundheit geht vor. Schulen vorsorglich zu schließen, kann in der aktuellen Situation eine wichtige Maßnahme sein.“

Statement Julia Willie Hamburg: Demokratiebildung braucht mehr als kurzatmige Konzepte

„Demokratiebildung in Niedersachsen muss ausgebaut und gestärkt werden, das ist wichtiger denn je.“

Statement Julia Willie Hamburg: Berechtigte Klagen gegen Arbeitsbelastung sind die Quittung für Nichtstun der Landesregierung

„Lehrerinnen und Lehrer brauchen absehbar und dauerhaft Entlastung.“

Pressemeldung Nr. 12 vom

Julia Willie Hamburg: Gleiche Besoldung für alle Lehrkräfte ist überfällig

„SPD und CDU habe vorige Woche erschreckend klar gezeigt, dass sie keine Verantwortung für die berufliche Belastung ihrer Landesbeamt*innen übernehmen.“

Save-the-Date *verschoben *3. Regenbogenempfang: Queere Pflege

Liebe Interessierte,

aufgrund der Ausbreitung des Corona-Virus kann der Regenbogenempfang am 17.04. NICHT stattfinden.