Save-the-Date *verschoben *3. Regenbogenempfang: Queere Pflege

© Pixabay

 In der Pflege hat sich trotz aller gesellschaftlichen Veränderungen häufig immer noch kein unvoreingenommener Umgang mit Geschlecht und Sexualität entwickelt. Neben einigen wenigen positiven Beispielen von queeren Pflegeeinrichtungen ist das Thema sexuelle und geschlechtliche Vielfalt für viele Einrichtungen noch nicht auf der Tagesordnung. Unser diesjähriger Regenbogenempfang widmet sich deshalb der Frage, wie sich der Pflegebereich aufstellen muss, um den Belangen und Perspektiven von LGBTIQ*-Personen als Nutzer*innen von Pflegeeinrichtungen und -angeboten gerecht zu werden.

Beginnen wird der Abend mit einer thematischen Einführung durch den Soziologen Dr. Ralf Lottmann, der in verschiedenen Projekten zu gleichgeschlechtlichen Lebensweisen und Pflege im Alter forscht. Ergänzt wird der Vortrag von einem Podium bestehend aus Vertreter*innen der Pflegeverbände, der queeren Szene in Niedersachsen und einer LGBTIQ*-sensiblen Pflegeeinrichtung, um die Zukunft der LGBTIQ*-freundlichen Pflege zu diskutieren und aufzuzeigen, welche Maßnahmen in diesem Bereich getroffen werden müssen. Dem Publikum die Möglichkeit geboten werden, sich an der Diskussion zu beteiligen. Im Anschluss an den inhaltlichen Teil gibt es bei Musik und Essen die Möglichkeit zum weiteren Austausch und Kontakte knüpfen. Der Abend ist offen für alle, die Interesse an dem Thema haben. Wir bitten um eine kurze Anmeldung bis zum 14.04. an gruene.regenbogenempfang(at)lt.niedersachsen.de  

 

 

Zurück zum Pressearchiv