Haushalt 2020 Landesregierung setzt den Rotstift bei Projekten für sexuelle und geschlechtliche Vielfalt an

© Julia Hamburg

 

Julia Willie Hamburg: "Die Kampagne für sexuelle und geschlechtliche Vielfalt in Niedersachsen ist Geschichte. SPD Fraktion Niedersachsen und CDU-Fraktion haben für die Stärkung des sexuellen und geschlechtlichen Vielfalt nichts übrig. Das bedeutet am Ende: Viele Projekte, die sich entwickelt haben - gerade in der Fläche - werden jetzt im Keim erstickt. Es ist falsch, hier zum jetzigen Zeitpunkt radikal den Rotstift anzusetzen."

Zurück zum Pressearchiv