Statement Julia Willie Hamburg: Verbot von Combat 18 war überfällig – Eigentliche Arbeit der Sicherheitsbehörden fängt erst an

Zum Verbot des Neonazi-Netzwerkes Combat 18 durch das Bundesinnenministerium erklärt Julia Willie Hamburg, Sprecherin der Grünen-Fraktion gegen Rechtsextremismus:

Combat 18 wurde verboten: dieser Schritt war überfällig. Viel zu lange konnte sich die extreme und terroristische Rechte unter dieser Organisation vernetzen und agieren. Es ist ein Skandal, dass das Verbot von Combat 18 nicht gemeinsam mit Blood and Honour erfolgte und so lange verabsäumt wurde. Was nach dem Mord an Walter Lübcke folgte, war ein Verbot mit Ansage. Das gesamte Combat 18-Netzwerk konnte sich lange darauf vorbereiten. Das macht deutlich: Die eigentliche Arbeit fängt für die Sicherheitsbehörden jetzt erst an. In diesem Zusammenhang erwarte ich auch von Boris Pistorius schonungslose Aufklärung über das Wirken von Combat und das konsequente Eindämmen der Neo-Nazi-Strukturen. Die Grünen-Fraktion wird dazu eine Unterrichtung durch den Innenminister beantragen.

Zurück zum Pressearchiv