Statement Julia Hamburg zur Petition über Winterferien

Zur Petition, die die Einführung von Winterferien in Niedersachsen fordert, sagt Julia Hamburg, bildungspolitische Sprecherin:

Vieles spricht für die Einführung von Winterferien, wie es in anderen Bundesländern bereits der Fall ist. Dies wäre auch ohne viele Umstände möglich, die Sommerferien etwa könnten um wenige Tage gekürzt werden. Gleichzeitig ist die bisherige niedersächsische Organisation von Ferien und verlängerten Wochenenden rund um Brückentage sehr praktikabel und kommt Eltern, die ihren Urlaub um Feiertage herumbauen wollen, entgegen.

Es ist immer eine Herausforderung, Ferien gerecht und im Interesse aller auszutarieren. Wenn es einen großen Bedarf in der Bevölkerung gibt, die bisherige Regelung zu ändern, werden wir das in jedem Fall diskutieren und das Für und Wider abwägen. Auch die Beratungen im Landtag werden sicher zu einem konkreten Meinungsbild beitragen.

Zurück zum Pressearchiv