Einladung Brennglas Corona: Kultur ist systemrelevant!

© Pixabay/Julia Willie Hamburg/Stadtverband Grüne Hannover

Die Corona-Krise wirkt häufig wie ein Brennglas. Unser Umgang mit der Krise bzw. die Strategien, die wir anwenden, um die Härten der „Krise“ abzumildern, zeigt uns deutlich Gerechtigkeitslücken auf. Insbesondere die Kulturszene, freischaffende Künstler*innen, leiden unter den Einschränkungen und werden trotz ihrer großen gesellschaftlichen Bedeutung nicht ausreichend bedacht.

Wir wollen darüber diskutieren, ob die staatlichen Förder-Instrumente und angesichts des gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Wandels der vergangenen Jahre noch angemessen und zukunftsfähig sind. Es ist nicht mehr die Arbeit, die uns allein glücklich macht. Für ein erfülltes Leben gewinnt das kulturelle Angebot mehr und mehr an Bedeutung. Muss sich die geänderte Bedeutung von Kunst und Kultur in der Gesellschaft nicht auch stärker in unserem politischen Handeln, in unserer Förderpolitik niederschlagen? Wie kann Kulturpolitik der Systemrelevanz der Kultur Rechnung tragen? Eine lebendige Kulturszene ist unabdingbare Voraussetzung für eine funktionierende Demokratie.

Darüber diskutiert Julia Willie Hamburg, MdL am 19. Januar 2021 um 19:00 Uhr mit:

Dr. Daniel Gardemin, Kulturpolitischer Sprecher Grüne Stadtratsfraktion Hannover

Prof. Dr. Wolfgang Schneider, Kulturwissenschaftler Universität Hildesheim

Luna Jurado, stellvertretende Geschäftsführerin, Kulturzentrum Faust in Hannover Linden

Veranstaltung mit Grüne Hannover, Stadtverband

Zur Anmeldung geht es hier entlang: https://attendee.gotowebinar.com/register/5601352448244566540

Zurück zum Pressearchiv