Julia Hamburg MdL

Sprecherin für Kinder-, Jugend-, Familienpolitik
Verfassungsschutz, Antifaschismus, Queerpolitik

Freiwilliges soziales Jahr für Geflüchtete

Julia Hamburg: Grüne Fraktion freut sich auf interkulturelle Erfahrung

Darum geht´s

Die Fraktion von Bündnis 90/Die Grünen schreibt auch in diesem Jahr erneut eine Stelle zum Freiwilligen Sozialen Jahr aus. Zudem aber bietet die Fraktion einer Geflüchteten/einem Geflüchteten ebenfalls die Möglichkeit, ein freiwilliges Soziales in der Fraktion zu absolvieren.

Das sagen die Grünen

Julia Hamburg, jugendpolitische Sprecherin

„Das FSJ-Politik ist eine tolle Möglichkeit, Politik hautnah mitzuerleben, eigene Ideen einzubringen und neue Erfahrungen zu machen. Das gilt natürlich nicht nur für deutsche junge Menschen, sondern auch für die, die als Geflüchtete hierhergekommen sind.“

„Mit diesem FSJ leisten wir einen Beitrag, um auch Geflüchteten Einblick in die Abläufe von Politik zu geben und sie teilhaben zu lassen. Ich freue mich schon auf die Bewerbungen.“

„Leider haben es junge Menschen mit Fluchterfahrungen auf Grund komplizierter rechtlicher Rahmenbedingungen oft schwer, Erfahrungen im politischen Bereich zu sammeln oder auf dem Arbeitsmarkt eine Stelle zu finden. Dieser Ungleichheit wollen wir mit einer zweiten FSJ-Stelle einen kleinen Beitrag entgegensetzen.“

Zum Hintergrund

Die aktuelle Ausschreibung finden Sie – auch auf Englisch, Arabisch oder Französisch – hier.



Zurück zum Archiv

Aktionen & Kampagnen